0 79 40 / 58 95 4

Schutz

Frauen- und Kinderschutzhäuser sind Schutzräume – unabhängig von Herkunft, Aufenthaltsstatus und finanziellen Möglichkeiten.

Mehr »

Beratung

Existenzsicherung und Sorgerecht, Trennung und Scheidung, Gewaltschutzgesetz und Therapiemöglichkeiten.

Mehr »

News

Aktuelle Nachrichten und Informationen aus dem Frauenhaus

Mehr »


Schutz und Perspektive.

Seit 1994 bietet das Frauen- und Kinderschutzhaus im Hohenlohekreis einen Ort zum Bleiben für Frauen mit und ohne Kinder. Für Frauen, die Wege suchen aus der Gewalt nach schlimmen Erfahrungen.

Bedroht, geschlagen, gedemütigt und am Ende ihrer psychischen Kräfte bekommen sie Sicherheit und fachliche Hilfe.

Seit 20 Jahren bietet das Frauen- und Kinderschutzhaus Schutz und Sicherheit für Frauen mit und ohne Kinder. Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen oder bedroht sind, finden hier Hilfe und Beratung. Für eine begrenzte Zeit können sie bleiben und im Haus wohnen. Die Frauen und die Kinder bekommen fachliche Unterstützung bei allen anliegenden Problemen. Sie sollen zur Ruhe kommen und überlegen, wie das Leben weitergehen kann.

Zuhause ist nicht immer ein Ort der Harmonie.

Die eigenen vier Wände sind leider nicht immer Orte der Liebe, des Vertrauens und der Harmonie. Frauen, die in ihrem Zuhause seelisch, körperlich und/oder sexuell bedroht, unterdrückt oder misshandelt werden, brauchen einen Zufluchtsort für sich und ihre Kinder. Einen Raum, in dem sie zu jeder Tages- und Nachtzeit willkommen sind und Schutz und Sicherheit finden.

Frauenhäuser sind solche Schutzräume – unabhängig von Herkunft, Aufenthaltsstatus und finanziellen Möglichkeiten. Es sind anonyme Orte; Häuser, deren Adresse nirgendwo steht und die nur telefonisch zu erreichen sind.

In Frauenhäusern bekommen Frauen Beratungsangebote und Informationen zu ihren Fragen: beispielsweise zu Existenzsicherung und Sorgerecht, Trennung und Scheidung, Gewaltschutzgesetz und Therapiemöglichkeiten. Hier ist aber auch der Ort, an dem sie und ihre Kinder über Verletzungen und Erfahrungen sprechen und ihre Ängste verarbeiten können. So entwickeln sie Stärke für die Zukunft und können schließlich die Chance auf einen selbstbestimmten, gewaltfreien Neuanfang ergreifen.

Brauchen Sie Hilfe?
Dann wagen Sie den ersten Schritt.
Unsere Tür steht Ihnen und Ihren Kindern offen!


Kinder. Gut aufgehoben.

Statt Liebe und Geborgenheit erleben sie Angst und Unsicherheit. Dies bleibt nicht ohne negative Auswirkungen auf die gesunde Entwicklung der Kinder.

Auch im Erwachsenenalter setzen sich die Gewalterfahrungen der Kindheit fort. Immer wieder werden die Jungen zu Tätern und die Mädchen zu Opfern. Um diesen Kreislauf der Gewalt zu durchbrechen, muss den Kindern frühzeitig der Weg in ein gewaltfreies Leben ermöglicht werden. Dieser Weg kann die Flucht zusammen mit der Mutter in ein Frauenhaus sein.

Für Sie und Ihr Kind:

  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Kinderbetreuung
  • Spiel- und Bastelnachmittage
  • Rollenspiele
  • Ausflüge
  • Freizeitaktivitäten (Schwimmbad, Spielplatz, Kino, Theater, Zirkus etc.)
  • Kooperation mit Kindergarten, Schule und Jugendamt
  • Vermittlung an Fachkräfte ( Erziehungsberatung, Logopäden etc.)

Aufnahme. Was Sie benötigen.

Sie werden bestimmte Dinge brauchen, wenn Sie zu uns kommen.

Eine Aufnahme erfolgt durch einen Anruf unter der Telefonnummer (+49) 0 79 40/ 58 95 4.

Sollten Sie uns nicht persönlich erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Dieser wird auch an Wochenenden und Feiertagen abgehört. Wir rufen zurück.

Diese Sachen sollten Sie nach Möglichkeit mitbringen:

  • Kleidung
  • Medikamente
  • wichtige Dokumente wie Ausweis/Pass
  • Geburtsurkunde für Kinder
  • Krankenversichertenkarte
  • Kindergeldunterlagen
  • Bankkarte
  • Kontoauszüge
  • Bargeld

Für Ihr Kind:

  • ein Lieblingsspielzeug
  • Kleidung
  • Schulsachen
  • Kinderpass
  • Impfpass

Das alles gehört nicht zu den Aufnahmevoraussetzungen, erleichtert aber die Beratungsarbeit im Frauenhaus.


Beratung. Damit es weiter geht.

Hier ist auch der Ort, an dem Sie und Ihre Kinder über Verletzungen und Erfahrungen sprechen und Ihre Ängste verarbeiten können.

So entwickeln Sie Stärke für die Zukunft und können schließlich die Chance auf einen selbst bestimmten, gewaltfreien Neuanfang ergreifen.

Unsere Angebote:

  • Beratung bei physischer und psychischer Gewalt in Ehe und Partnerschaft
  • Aufnahme in unser Frauenhaus bzw. Weitervermittlung in andere Frauenhäuser
  • Allgemeine Lebensberatung
  • Hilfe bei Erziehungsfragen (Kinder als Opfer von Partnergewalt)
  • Beratung zum Platzverweisverfahren
  • Allgemeine Beratung zu Hartz IV
  • Beratung von Stalkingopfern
  • Vermittlung an Fachkräfte (ÄrztInnen, RechtsanwältInnen, PsychologInnen etc.)
  • Kooperation mit Jugendamt, Polizei, Ausländerbehörde etc.

Ich benötige Hilfe

Falls Sie Hilfe brauchen, Beratung suchen oder Unterstützung benötigen, Fragen auf dem Herzen haben oder sich einfach nur informieren möchten:

Rufen Sie das kostenfreie bundesweite Hilfetelefon unter
0 8000 116 016 an.
Wir hören Ihnen zu.
Wir nehmen Sie ernst.
Wir beraten Sie.

365 Tage, rund um die Uhr. Kostenlos.
Wir behandeln Ihren Anruf streng vertraulich.

hilfetelefon_logo HILFETELEFON Website
Gewalt gegen Frauen PDF / 155 KB
Gewalt gegen Frauen in Deutschland PDF / 204 KB
Einblicke in das Hiletelefon / Kurzfilm

Generic placeholder image

Das Frauenhaus. Ehrenamtlich gegründet – gemeinnützig geführt

1991 gründeten engagierte, ehrenamtlich tätige Frauen den Verein "Frauen helfen Frauen" im Hohenlohekreis – ein Notruftelefon wurde eingerichtet und geeignete Räumlichkeiten gesucht.

Von Anfang an bestand die Absicht, ein Frauenhaus im Hohenlohekreis zu gründen - als Zufluchtsort für Frauen, die von häuslicher Gewalt bedroht waren. Zum Februar 1994 wurde das Frauenhaus eröffnet. Die erste Frau mit Kind zog bereits vor der offiziellen Eröffnung ein. Nach 15 Jahren ehrenamtlicher Leitung war die Aufgabe nicht mehr im Ehrenamt zu bewältigen; seit Juli 2009 ist deshalb der Albert-Schweitzer-Kinderdorf-Verein Träger des Frauenhauses (www.albert-schweitzer-kinderdorf.de). Mittlerweile arbeiten zwei Sozialpädagoginnen und eine Erzieherin für das Frauenhaus, sowie eine Verwaltungskraft in Teilzeit.

Noch immer ist die ehrenamtliche Mitarbeit sehr wichtig: Engagierte Frauen übernehmen an Wochenenden und Feiertagen Bereitschaftsdienst, hören den Anrufbeantworter ab und besuchen die Frauen im Haus. Manche kommen unter der Woche, spielen mit Kindern, helfen bei den Hausaufgaben oder begleiten eine Frau zum Arzt oder bei der Wohnungssuche.

Für dieses Ehrenamt suchen wir interessierte Frauen!
Sie werden vor dem Einsatz geschult und treffen sich regelmäßig zum Austausch und zur Weiterbildung.


Generic placeholder image

Spenden.
Wir brauchen Ihre Hilfe!

Frauen und Kinder ...

Meist kommen sie nur mit nur einem Koffer oder mit gar nichts.

Sie sind geschlagen worden, bedroht oder gedemütigt. Frauen suchen Wege aus der Gewalt. Sie finden Zuflucht im Frauen- und Kinderschutzhaus im Hohenlohekreis.

Bitte spenden Sie ...

  • 20 € pro Kind für eine Schulerstaustattung
  • 20 € für Aktionen in den Ferien
  • 25 € für ein Begrüßungspaket für ein Begrüßungspaket mit Lebensmitteln, Waschmittel und Hygieneartikeln
  • 40 € für Schuhe, die es nicht „second hand“ gibt
  • 100 € für die Nachbetreuung

Helfen Sie mit!

Ihre Geldspende kommt direkt bei den Frauen und Kindern im Haus an. Nur mit Ihrer Spende kann dieser Zufluchtsort weiter bestehen.

Spendenkonto:

Sparkasse Hohenlohekreis
IBAN DE09 6225 1550 0220 0122 70
SWIFT-BIC SOLADES1KUN
Konto: 220012270
Bankleitzahl: 622 515 50

In Trägerschaft des Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V
74638 Waldenburg
www.albert-schweitzer-kinderdorf.de

Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Danke, dass sie mithelfen!


Generic placeholder image

News
Rund um dem Frauenhaus

Aktuelle Nachrichten und Informationen aus dem Frauenhaus


2014 feierte das Frauen- und Kinderschutzhaus sein 20-jähriges Bestehen.

Aus diesem Anlass wurden im Jubiläumsjahr 2014 verschiedene Veranstaltungen begangen, die eindrucksvoll die Bedeutung des Frauenhauses im Hohenlohekreis belegt haben.

PDF mit Zeitungsartikel / 343 KB

26.2. – 14.03.2014 Foto- und Skulpturenausstellung
"SO ODER SO UND ANDERS"

24 großformatige Fotos und 7 körpergroße Skulpturen zeigten Frauen als Heldinnen des Alltags, verletzlich und sanft, sonderbar und eigenwillig, stolz und stark. Die Fotografien stellten das Frauenhaus als Ort des Neubeginns, der Veränderung dar, als einen Ort, an dem neue Lebensentwürfe entstehen. Die Aufnahmen entstanden im Frauenhaus Rostock als Resultat eines mehrmonatigen Arbeitsprozesses der Fotografin Annette Brandstäter mit Frauenhausbewohnerinnen und -mitarbeiterinnen in Workshops und Interviews. Sieben körpergroße Skulpturen zeigen zudem die gestalterische Umsetzung des Themas "Selbstbilder" innerhalb der multikulturellen Mädchengruppe FILIA. Sie sind das Arbeitsergebnis aus dem Jahr 2011 einer ressourcenorientierten, interkulturellen und präventiven Methodik durch den Jugendmigrationsdienst Künzelsau, Frau Christel Maas und der Mitarbeit von Frau Simone Stein, Jagsthausen

Kundenhalle der Sparkasse Hohenlohekreis in Künzelsau

10.03.2014 "Wie im Himmel"

Kinofilm im Rahmen der Frauenfilmreihe des Vereins "Frauen helfen Frauen e.V.", den Gründerinnen des Frauenhauses

Scala Filmtheater Öhringen
20:30 Uhr

11.03.2014 "Wie im Himmel"

Kinofilm im Rahmen der Frauenfilmreihe des Vereins "Frauen helfen Frauen e.V.", den Gründerinnen des Frauenhauses

Prestige Filmtheater Künzelsau
20:30 Uhr

09.04.2014 "Beim nächsten Mann wird alles anders?!" - Die Rolle der Kindheitsmuster in Paarbeziehungen

Der Vortrag der Referentin Petra Baumgärtner, M.A. Dipl. Soz. Päd. FH, Systemische Therapeutin, Supervisorin mit langjähriger Erfahrung im Frauenhaus zeigte auf: Bei Problemen in einer Paarbeziehung wirken besondere Kräfte, das gilt auch und besonders, wenn Gewalt im Spiel ist.

Manche Frauen suchen dann Schutz und Hilfe in einem Frauenhaus. Manche finden Hilfe in Beratungsstellen oder im persönlichen Umfeld. Trotz erlebter Gewalt wünschen sich viele Betroffene keine endgültige Trennung, sondern eine Beendigung der Gewalt seitens des Partners. Andere möchten eine Trennung und wollen/müssen wegen gemeinsamer Kinder auf der Elternebene kooperieren. Wieder andere vollziehen eine Trennung und erleben beim nächsten Partner eine Wiederholung der Gewalt. Der Vortrag zum Jubiläum des Frauen- und Kinderschutzhauses im Hohenlohekreis informierte Interessierte über Möglichkeiten der Beratungsarbeit in einer solchen Situation.

Der systemische Ansatz lädt dazu ein, ein Verständnis für die Not/die Bedürfnisse der Frauen und Männer zu bekommen, die hinter der von ihnen beiden inszenierten Gewaltdynamiken steht. Das Ziel ist es, die Beteiligten zu unterstützen, so dass sie aus ihren Rollen als Täter/Opfer aussteigen können. Nur so können sie sich wieder verantwortungsvoll auf der Paarebene sowie auf der Elternebene gegenüber ihren Kindern begegnen.

VHS Keller Künzelsau
19:00 Uhr

Herbst 2014 "Echt fair"

Interaktive Ausstellung für Kinder und Jugendliche zum Thema häusliche Gewalt in Kooperation mit der Infokoop

Infoflyer Austellung PDF / 663 KB

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Adresse:
Frauen- und Kinderschutzhaus im Hohenlohekreis in Trägerschaft des Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V.
Postfach 1157
74641 Künzelsau
Telefon:
0 79 40 / 58 95 4
Telefax:
0 79 40 / 54 68 90
E-Mail:
frauenhaus@albert-schweitzer-kinderdorf.de
Inhalt:
Verantwortlich für den Inhalt: Wolfgang Bartole, Heinrich Schüz (vertretungsberechtigter Vorstand Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V.)
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
Urheber- und Kennzeichenrecht:
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
Bildnachweise:
Albert-Schweitzer-Kinderdorf / Ufuk Arslan.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung:

Datenschutz:
Ihr Datenschutz ist unser Anliegen:

Wir freuen uns über Ihr Interesse bei frauenhaus-hohenlohe.de. und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und weiterer begleitender Datenschutzregelungen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern eingehalten werden.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher: Wolfgang Bartole, Heinrich Schüz (vertretungsberechtigter Vorstand Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V.)
Albert-Schweitzer- Kinderdorf e. V.
Margarete-Gutöhrlein-Straße 21
74638 Waldenburg

Fon: (+49) 0 79 42 / 91 80-0
Fax: (+49) 0 79 42 / 91 80-50

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website https://www.frauenhaus-hohenlohe.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info(at)albert-schweitzer-kinderdorf.de per E-Mail senden.

c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Analyse-Tools

a) Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

i) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie
• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

ii) Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an frauenhaus@albert-schweitzer-kinderdorf.de

8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.frauenhaus-hohenlohe.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.